Traumwetter und heiße Kämpfe bei der Schulmeisterschaft im Fußball

Auch in diesem Jahr waren unsere Schüler wieder mit großem Eifer bei der Sache, als es um die begehrten Wanderpokale der Schulmeisterschaft im Fußball ging. Die Regeln bei diesem Turnier sehen vor, dass von den sieben Spielern immer drei Mädchen auf dem Platz stehen müssen. Bereits im Vorfeld wurde daher gemeinsam eifrig trainiert und von den „Profis“ die richtige Taktik für das große Ereignis festgelegt.

Dank dieser Vorbereitung kam es dann zu spannenden Spielen, bei denen besonders auffiel, dass die Mädchen schon richtig gut mitspielen können.DSCN2682

Im Bewerb der 1. und 2. Klassen konnte sich der Titelverteidiger durchsetzen. Die Klasse 2a ist gespickt mit vielen Vereinsspielern. Daher gewann dieses Team wiederum überlegen den Wettbewerb. Auf den Plätzen folgten die 2 b sowie die Klassen 1 a und 1 b. Als Trost können die Erstklässler mitnehmen, dass sie im nächsten Jahr die „Großen“ sind und sich dann wahrscheinlich um den Titel streiten werden.

Bei den 3. und 4. Klassen gibt es traditionell immer einen „heißen Nachbarschaftskampf“ mit der Schule aus Oberaudorf.DSCN2689 DSCN2695

Der Drittklasswettbewerb war dieses Mal fest in Oberaudorfer Hand. So setzte sich die Klasse 3 a knapp vor den Kollegen aus der Audorfer 3 b durch. Die Plätze drei und vier gingen an die Klassen 3 b und 3 a aus Kiefersfelden.

Bei den „großen“ Viertklässlern konnten sich die Kieferer Schüler revanchieren. Hier war auffällig, dass alle Spiele sehr knapp waren und mit großer Leidenschaft ausgetragen wurden. Nach harten Kämpfen setzte sich schließlich die Klasse 4 b aus Kiefersfelden durch und konnte so den begehrten Wanderpokal in Empfang nehmen. Den zweiten Platz sicherte sich aufgrund des besseren Torverhältnisses die 4 b aus Oberaudorf. Dritter wurde die Kieferer 4 a vor der 4 a aus Oberaudorf.

Beim Turnier der Mittelschule gibt es zwei Wettbewerbe.

Das Turnier der 5. und 6. Klassen war extrem spannend. Bis zum letzten Spiel konnten sich alle Klassen Hoffnungen auf den Gesamtsieg machen. In der Endabrechnung stellte sich dann heraus, dass sich die Klasse 6 b ganz knapp vor der 5 b durchgesetzt hatte. Auf dem dritten Platz folgte die 5 a vor der Klasse 6 a.DSCN2713

Bei den 7. und 8. Klassen kämpften fünf Teams mit vollem, aber immer fairem Einsatz um den Wanderpokal. Als verdienter Sieger mit der maximalen Punktzahl ging dabei die Klasse 8a hervor. Dieser Erfolg ist umso bemerkenswerter als es erstmals seit vielen Jahren wieder einer Regelklasse gelang, sich gegen die M-Klassen durchzusetzen. Auf den „Stockerlplätzen“ landeten die Klassen 8 c und 7 a. Knapp dahinter folgten die Teams der 7 b und 8 b.DSCN2728

 

Den Abschluss des Fußballturniers bildete wie immer das traditionelle Spiel der Schüler der 9. Klasse gegen die Lehrer. Auch heuer entwickelte sich ein flottes und spannendes Spiel, bei dem die Lehrer am Ende aber anerkennen mussten, dass sich jugendlicher Elan durchaus gegen jahrelange Erfahrung durchsetzen kann. Das Spiel endete mit einem verdienten 4:2 Erfolg der Schüler.DSCN2755

Aufgrund des wider Erwarten guten Wetters und der großen Motivation aller beteiligten Schüler und Lehrer waren die beiden Tage ein toller sportlicher Schlusspunkt des Schuljahres. (T. St.)