Die 8. und 9. Klassen besuchen die Gedenkstätte Dachau!

Am Montag, den 13. Mai, besuchten die Abschlussklasse sowie die Klasse 8a unserer Schule mit ihren Klassenlehrern Herrn Jörg und Herrn Schwaighofer im Zuge des GSE-Unterrichts das Konzentrationslager Dachau. Zuerst wurde das Museum besichtigt, in dem Einblicke in die damalige Schreckensherrschaft gewährt wurden. Ein anschließender Film zeigte mit vielen Originalaufnahmen aus diesem Lager, wie die Gefangenen gedemütigt und unter unvorstellbaren Bedingungen inhaftiert waren. Bei einer abschließenden  Führung konnten die Schüler das gelernte Wissen zu diesem unsäglichen Kapitel der deutschen Geschichte verinnerlichen.

Der jährliche Besuch der Gedenkstätte Dachau gehört zu den wichtigen Highlights des Schulkalenders. Die Schüler sollen sich vor allem in Zeiten zunehmender Radikalisierung stets vor Augen führen, dass niemand aufgrund von Herkunft, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, Alter, Sprache, Vermögen usw. diskriminiert und verfolgt werden darf.  (RS)

Die 8. und 9. Klassen besuchen die Gedenkstätte Dachau!

Am Montag, den 13. Mai, besuchten die Abschlussklasse sowie die Klasse 8a unserer Schule mit ihren Klassenlehrern Herrn Jörg und Herrn Schwaighofer im Zuge des GSE-Unterrichts das Konzentrationslager Dachau. Zuerst wurde das Museum besichtigt, in dem Einblicke in die damalige Schreckensherrschaft gewährt wurden. Ein anschließender Film zeigte mit vielen Originalaufnahmen aus diesem Lager, wie die Gefangenen gedemütigt und unter unvorstellbaren Bedingungen inhaftiert waren. Bei einer abschließenden Führung konnten die Schüler das gelernte Wissen zu diesem unsäglichen Kapitel der deutschen Geschichte verinnerlichen.

Der jährliche Besuch der Gedenkstätte Dachau gehört zu den wichtigen Highlights des Schulkalenders. Die Schüler sollen sich vor allem in Zeiten zunehmender Radikalisierung stets vor Augen führen, dass niemand aufgrund von Herkunft, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, Alter, Sprache, Vermögen usw. diskriminiert und verfolgt werden darf.
(RS)

Herzlich willkommen im Schulgarten!

Passend zur politischen Diskussion rund um Nachhaltigkeit und Artenschutz haben die 4. Klassen der Grundschule Kiefersfelden Anfang Mai in unseren Schulgarten eingeladen: 

– alle Vögel mit ihren selbst getöpferten, rutschfesten Vogeltränken. Nach dem letzten heißen Sommer werden in diesem Jahr viele Gärten in Kiefersfelden ein Badeangebot für die nützlichen Gartenhelfer haben. Viel Spaß beim Baden!

-alle Ohrenhöhler, die die schönen getöpferten und mit Holzwolle befüllten Pfostenhocker bewohnen dürfen und sicherlich viele Läuse fressen.

– alle wilden Insekten, Hummeln, Bienen, Schmetterlinge und Marienkäfer, die sich an den vielen Blumen und blühenden Kräutern satt trinken können und in den gemütlichen Insektenhäuschen Schutz suchen können.

-alle interessierten Mitschüler/innen, die sich informieren wollen und ein leckeres Brot mit Kräuteraufstrich (die Kräuter sind natürlich aus dem Schulgarten!) probieren dürfen.

Neben den vielen auch fürs Auge schönen Werkarbeiten aus dem WG Unterricht haben die Schüler/innen auch zum Thema Upcycling aus alten PET Flaschen Pflanzgefäße hergestellt.

Die Ampelerdbeeren wurden schon im Herbst aus Ablegern vorgezogen und fühlen sich in diesem Mini Gewächshaus sehr wohl!

Erstaunlich war auch, dass das Bewässerungssystem für die selbst gesäten Tomaten unglaublich gut funktioniert hat. Den Unterschied zu normalen Töpfen kann man unten auf dem Foto sehen. Es sind die zum selben Zeitpunkt gesäten Tomatenpflanzen!

Das ist übrigens keine Gärtnerei, sondern das Handarbeitszimmer!

Es war für die Schüler sehr spannend alle einzelnen Phasen beginnend mit dem Säen, über das Pikieren und schließlich das Wachsen der Tomaten mitzuerleben!

Auch die Mittelschüler der 5. und 6. Klassen waren aktiv.

Sie haben im WG Unterricht in Gemeinschaftsarbeit wunderschöne Tonstelen getöpfert und in einer Ecke des Schulgartens eine Blumenwiese angelegt. 

Zusätzlich wurden noch Sonnenblumen gesät und Pflanzstäbe zum Anbinden dieser gestaltet.  Die Fotos sprechen für sich selbst!