Neues Jahr bringt neues Projekt in die OGTS!

Die Offene Ganztagsschule ist wieder ein Stück gewachsen. Wir haben nicht nur neue Schüler bekommen, sondern auch einen neuen Raum und der will natürlich

„Supercalifragilisticexpialigetisch“ gestaltet werden.

In diesem Sinne haben wir gehandelt und uns ein weiteres Mal Herrn Zuber ins Haus geholt. Er war schon einmal an unserer Schule, um den Schulhof mit einer neuen Sitzbank zu bereichern. Dieses Jahr wurde unser neuer „Chill- und Spielraum“ vollendet. Angefangen hatten wir das Ganze bereits 2015: durch den Bau eines Modells im Maßstab 1 : 10 wurden alle Ideen und Überlegungen der SchülerInnen veranschaulicht.

Dieses Jahr ging es dann an die Realisierung. Über mehrere Wochen verteilt durften mehrere Kinder der OGTS von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr schleifen, hämmern, sägen, schrauben, malern, nähen, tüfteln und heimwerken, dass es nur so krachte.So entstand in mühevoller, aber toller Handarbeit ein richtiger Raum zum Wohlfühlen.

Der „Chillraum“ steht ausschließlich den OGTS Schülern zur Verfügung, damit sie, falls das Wetter mal nicht mitmacht, einen wunderbaren Platz zum Verweilen und Spielen haben. Natürlich darf aber jeder gerne mal vorbeischauen und sich von der „Chilligkeit“ des Raumes überzeugen. Aber Vorsicht…

Suchtgefahr 😉 😉
© OGTS Headquarter