Besuch der Klassen 3a und 3b bei der Feuerwehr Kiefersfelden

Am letzten Donnerstag besuchten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3a und 3b zusammen mit ihren HSU-Lehrerinnen die Freiwillige Feuerwehr in Kiefersfelden.
Nachdem Herr Schroller den Kindern ausführlich die verschiedenen Brandfälle und das richtige Verhalten im Brandfall erklärt hatte, durften die Kinder mit einem echten Telefon üben einen Notruf absetzen. Sie waren mit großer Begeisterung dabei.
Anschließend zeigte ihnen ein weiterer Feuerwehrkollege die notwendige Bekleidungs-Ausrüstung und das Aufziehen der Sauerstoffmaske. Diese hatte es den Kindern besonders angetan.
Als Höhepunkt des Besuchs durften die Kinder noch in ein richtiges Feuerwehrauto einsteigen und fühlten sich schon fast wie echte kleine Feuerwehrmänner und –frauen.
Im Freien wurde zum Abschluss noch ein Feuerwehrlöscher getestet und weißer Schaum versprüht.
Es war insgesamt ein sehr spannender und interessanter Ausflug.
Hiermit noch mal einen ganz herzlichen Dank an Herrn Schroller und seine beiden Kollegen, die sich an diesem Vormittag extra freigenommen hatten.
(R.F.)