Belehrung im Staatlichen Gesundheitsamt Rosenheim

Am 09.11.17 erhielt die Klasse 8a beim Staatlichen Gesundheitsamt Rosenheim die Belehrung nach §43 des Infektionsschutzgesetzes. Weil viele Schüler in den kommenden Berufspraktika „für den Verzehr bestimmte Waren herstellen oder in den Verkehr“ bringen werden, ist diese Belehrung Pflicht. Ein Hygienekontrolleur des Gesundheitsamtes erklärte, welche Hygieneregeln einzuhalten sind und wie man dadurch sich und die Kunden vor Infektionen schützt. Anschließend erhielten die Schüler ein Zeugnis über die erhaltene Belehrung. (Ch.J)