Abschlussausflug der 4. Klassen zum Schauerhaus

Am Freitag, dem 13.7.2018 um 8 Uhr trafen wir, die Klassen 4a und 4b, uns in der Grundschule Kiefersfelden. Von dort aus gingen wir zum Bahnhof Kiefersfelden. Alle Kinder spielten bis kurz vor 9 Uhr auf dem Bahnhofsspielplatz. Der Zug brachte uns dann zum Oberaudorfer Bahnhof. Anschließend wanderten wir aufs Schauerhaus, wo wir unser Gepäck empfingen, das am Vortag hinaufgebracht worden war. Danach machten wir aus, wer mit wem im Zimmer schlief. Gleich gingen wir auf die Zimmer und bezogen die Betten. Dreißig Minuten später gab es Mittagessen. Wir aßen Spagetti mit Bolognesesoße und Parmesan. Als Nachspeise gab es zwei Eiskugeln. Nach dem Mittagessen durften wir für eineinhalb Stunden alles rund um das Schauerhaus erkunden. Um 14 Uhr begann das „Wasserprojekt“. Wir marschierten zu einem nahegelegenen Bächlein und filterten kleine Wassertierchen aus dem Wasser. Als Nächstes mikroskopierten wir sie. Im Anschluss aßen wir zu Abend. Später sammelten wir Feuerholz für ein Lagerfeuer. Um 22 Uhr war Bettruhe. Aber die meisten Kinder waren noch lange wach. Irgendwann schliefen wir dann doch alle ein. Am nächsten Tag standen wir sehr früh auf. Um 8 Uhr frühstückten wir. Kurz darauf packten wir unsere Sachen und säuberten unsere Zimmer. Nun wanderten wir nach Oberaudorf. Dort bekamen wir jeweils eine Kugel Eis. Nach dem Eisessen gingen wir zum Bahnhof und fuhren mit dem Zug nach Kiefersfelden. Dort erwarteten uns schon unsere Eltern. (Gresa, Mats, Timon, Verena & Yuma)