Winterolympiade mit den Vorschulkindern

Am Freitag, den 22.02.2019 besuchten die Vorschulkinder der Kindergärten St. Martin,  St. Barbara und St. Peter die Schule Kiefersfelden. Die 2. Klasse hatte für die zukünftigen Schüler eine Winterolympiade vorbereitet.

In 6 verschiedenen Disziplinen konnten die Vorschulkinder ihr Können beweisen. Bei der Siegerehrung wurde allen eine Medaille überreicht.

Grundschulschirennen 2019 am Sudelfeld

Am Donnerstag, den 21.Februar fand dieses Jahr das Schirennen der Grundschulen im Landkreis Rosenheim, mit über 200 Kindern statt. Unsere Schule konnte 3 Mannschaften ins Rennen schicken. Bei strahlendem Sonnenschein und besten Pistenverhältnissen versuchte jeder die bestmögliche Zeit ins Ziel zu fahren. Am Ende zählte die Gesamtzeit der Mannschaft. Alle unsere Rennläuferinnen und Rennläufer starteten mit großem Engagement und erfreulichem Teamgeist. So konnten sich am Ende auch die beiden Mannschaften Kiefersfelden 1 und 2 über einen 2. Platz freuen. Die Mannschaft Kiefersfelden 3 erreichte sogar einen 1. Platz.

Mannschaft Kiefersfelden 1:                         Mannschaft Kiefersfelden 2:

Felix Band

Yael Kirner

Matteo Lehmann

Lukas Herfurtner
Franziska Kloo

Moritz Hufnagel

Anna-Lena Kölbl

Dominik Hans

Sebastian Kloo

Michael Gabenstätter

Benjamin Bialucha

Moritz Biller

 

 

Mannschaft Kiefersfelden 3 :

Felix Freudemann

Elias Kraus

Anna Gerhardt

Christian Holzner

Niklas Schweiger

 

Ein Dank gilt allen begleitenden Eltern, die viel zur reibungslosen Teilnahme an dieser gelungenen Großveranstaltung beigetragen haben.

„Kieferer Kings“ siegen sensationell beim Basketball-Turnier der Inntalschulen in Bad Feilnbach

Beim traditionellen Basketball-Wettkampf der Inntalschulen in Bad Feilnbach beteiligten sich auch heuer wieder acht Mannschaften unserer Schule mit zum Teil sehr guten Ergebnissen, wobei der Gesamtsieg der „Kieferer Kings“ herausragt.

Den Anfang machten die 5. und 6. Klassen. Alle Teilnehmer waren mit großem Eifer bei der Sache und unsere vier Teams erkämpften sich allesamt Plätze im Mittelfeld.

Der zweite Turniertag war den 7. -9. Klassen vorbehalten. Bei den Mädchen gab es wiederum Platzierungen im Mittelfeld. Geradezu als sensationell kann man aber das Abschneiden der „Kieferer Kings“ bezeichnen. Die Mannschaft bestand aus vier 7.Klässlern (Rico Bichler, Jan Millbradt, Ehsan Habibi und Samuel Gift),  einem 8.Klässler (Jonas Lömker) und Jonas Dobner aus der 9. Klasse. Nachdem man sich in der Vorrunde in der vermeintlich leichteren Gruppe gegen fünf andere Teams durchgesetzt hatte, wartete im Finale der haushohe Favorit von der Michael-Ende-Schule aus Raubling.

Die Raublinger waren ausschließlich mit sehr großen und starken Spielern aus der 9. Klasse besetzt. Ihre Vorrundenspiele hatten sie alle in überzeugender Manier gewonnen und deshalb machten sich die Kieferer Burschen keine großen Hoffnungen auf den Turniersieg. In der Besprechung vor dem Finale nahm man sich aber vor, es den Raublingern wenigstens so schwer wie möglich zu machen. Mit einer taktischen Meisterleistung und unbändigem Willen konnten die Jungs dem Gegner aber Paroli bieten und so endete die Partie mit einem Unentschieden. Der Sieger musste deshalb im spannenden Freiwurfduell ermittelt werden. Ausgerechnet unsere Jüngsten (Rico und Jan) zeigten sich sehr nervenstark und holten schließlich den sensationellen Gesamtsieg für die Kieferer Mittelschule.

Insgesamt waren es wieder zwei tolle Turniertage, bei denen neben den guten Spielen vor allem das tadellose und faire Auftreten unserer Teilnehmer hervorzuheben ist. Ein großer Dank gilt zum Schluss auch wieder den Organisatoren von der Mittelschule Bad Feilnbach!