Schüler der 4. Klassen bauen Brücken

Brücken bauen – mit diesem spannenden, neuen Thema beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der 4.Jahrgangsstufe in den letzten Wochen im Sachunterricht.

Anfangs wurden Fotos von berühmten Brücken der Welt angeschaut und über Brückenrekorde gesprochen. Die Schülerinnen und Schüler wussten über einige bekannte Brücken schon recht gut Bescheid. Im Laufe der Unterrichtssequenz lernten sie dann nicht nur die verschiedenen Brückenarten (Balken-, Bogen- und Hängebrücke) kennen, sondern auch, welche Profile Brücken stabil machen. In diesem Zusammenhang bauten sie erste (kleine) stabile Brücken aus Papier.

Zum Abschluss der Sequenz durften die Kinder in selbstgewählten Gruppen eigene Brücken bauen, die über den Bach im Schulhof passen sollten. Vorgegeben war, dass nur Karton/Pappe, Papier, Schnüre und Klebeband verwendet werden dürfen. Vorab fertigten die einzelnen Gruppen Skizzen ihres Bauvorhabens an.

Am Ende hatten alle viel Spaß dabei, die Brücken im Schulhof über den Bach zu legen. (K.S.)

Radfahrprüfung der Klassen 4a und 4b

In der 4.Jahrgangsstufe steht das Thema Verkehrserziehung bzw. das Fahrradfahren im Lehrplan. Im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts wurden bereits die theoretischen Grundlagen gelegt. Die Verkehrssicherheit des Fahrrades, Verkehrszeichen und Verkehrsregeln standen hierbei im Mittelpunkt. Anschließend wurde eine theoretische Prüfung geschrieben, bei der das Wissen abgefragt wurde.

Am 07.04.2017 konnten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a und 4b bei der praktischen Radfahrprüfung dann endlich ihr Wissen in der Praxis unter Beweis stellen. Vorbereitet wurden sie drei Tage lang von den beiden Polizisten Herrn Weigelt und Herrn Schürr, die mit den Kindern auf dem Schulhof Fahrübungen durchführten. Besonders spannend war für die Kinder das anschließende Fahren im Realverkehr.

Am Ende konnten alle Schülerinnen und Schüler die Urkunde zur bestandenen Fahrradprüfung stolz in ihren Händen halten. Einige wurden sogar für ihre hervorragenden Leistungen mit einem Ehrenwimpel ausgezeichnet.

Wir gratulieren zur bestanden Fahrradprüfung! (K.S.)

Immer wieder kommt ein neuer Frühling!

Während der Frühling gerade eine kurze Winterpause einlegte, brachten Schülerinnen und Schüler der Grundschule Frühlingsgrüße ins Pflegeheim “Christine”. Ungefähr 50 Kinder machten sich bei Schneeregen auf den Weg, um den Bewohnern mit Frühlingsliedern und -gedichten eine kleine Freude zu bereiten.

Die Erstklassler sangen “Immer wieder kommt ein neuer Frühling”, der Schülerchor gab „Ich lieb den Frühling“ zum Besten, animierte beim Blumenrock alle zum Mitklatschen und ließ mit dem Lied „In San Juan“ die Zuhörer von der Sonne auf Puerto Rico träumen. Die Mitglieder des Bücherclubs trugen die Gedichte “Maler Frühling”, “Die Tulpe” und “Wie ist denn die Erde so schön” vor. Zum Abschluss sangen alle miteinander “Alle Vögel sind schon da”.

Es war sowohl für die Heimbewohner, als auch für die Schulkinder eine erfreuliche Abwechslung vom Alltag. (A.L.)