Strahlende Gesichter am Projekttag „Lauf dich fit!“

Bei herrlichem Frühsommerwetter beteiligten sich am 26.05. alle Schüler der Grund- und Mittelschule Kiefersfelden am bayernweit durchgeführten Projekt „Lauf dich fit!“ des Leichtathletikverbandes. Dass der Tag ein voller Erfolg war, konnte man an den vielen strahlenden Gesichtern ablesen, die schon während des Laufes überall zu sehen waren.
Seit vielen Wochen bereiteten sich alle Kinder und Jugendlichen der 1.-9. Klassen auf diesen Lauftag vor. Im Pausenhof wurde extra eine Strecke aufgezeichnet, auf der die Schüler bereits vor dem Unterricht üben konnten.
Das Ziel bei diesem Projekt war nicht möglichst schnell zu rennen, sondern 15 oder besser noch 30 Minuten durchzulaufen, ohne dabei zu gehen. Anfangs war es für viele Schüler sehr schwierig, auch nur fünf Minuten zu schaffen. Das häufige Training und die Erkenntnis, dass man sein Tempo richtig einteilen muss, führten aber dazu, dass man gut vorbereitet in den Projekttag ging.
Im Kurpark wurde ein Rundkurs abgesteckt, der überall einsehbar war und der auch bei Sonneneinstrahlung genügend Schatten spendete. Einige lauferfahrene Eltern hatten sich im Vorfeld bereit erklärt, „Tempomacher“ für die jungen Sportler zu spielen. Eine fetzige Laufmusik sorgte darüber hinaus während der Aktion dafür, dass die Motivation über die gesamten 30 Minuten nicht nachließ.
Das Ergebnis, das letztendlich herauskam, konnte sich wirklich sehen lassen:
Deutlich mehr als 90 % der Teilnehmer  schafften die 15-Minuten Marke. Ganz besonders bemerkenswert war aber die Tatsache, dass insgesamt 235 Schüler die gesamten 30 Minuten im Laufschritt unterwegs waren! Das entspricht einer Quote von knapp 75 % aller Beteiligten!!!
Dieser Projekttag hat eindrucksvoll gezeigt, dass wir sehr viele Kinder an der Schule haben, die Spaß an der Bewegung haben und sich auch anstrengen wollen. Jetzt bleibt zu hoffen, dass möglichst viele auch auf „eigene Faust“ weitermachen!
Also, schnürt Eure Laufschuhe und los geht’s!!! (T. St.)

 

Yin- Die- Ton- Rab: Willkommen an der Mittelschule Kiefersfelden

Mit viel Hingabe gestalteten die Schüler der Übergangsklasse den Eingang der Mittelschule Kiefersfelden neu. Auf bunten Holzbrettern steht jetzt „Willkommen“ in den Sprachen zu lesen, die die Kinder beherrschen. Es stellte sich heraus, dass in vielen Ländern mehrere Sprachen gesprochen werden. So sind 15 unterschiedliche Willkommens-Schilder entstanden, die den Besuchern der Schule beim Betreten entgegenlachen. „Yin-Die-Ton-Rab“ ist übrigens Thai und sieht in Thailändischer Schrift ganz hervorragend aus. (M.Sch.)

 

Bankprojekt der oGTS

Am 2. Mai 2017 startete um 8.00 Uhr in winterlicher Kühle das Bank-Bau-Projekt der offenen Ganztagesschule. Unter der Leitung des versierten Kunstpädagogen Michael Zuber entstand an fünf Tagen eine sechszügige Bank mit Mosaikverzierungen. Da die Kieferer oGTS Kids Michael Zuber bereits aus zwei vorangegangenen Projekten kannten, war der Ansturm auf dieses Projekt groß. Allerdings konnten von den 54 Kindern, die momentan die oGTS besuchen, nicht alle teilnehmen. Insgesamt 19 Jungen und 7 Mädchen wurden ausgewählt. Die Anforderungen an diese waren sowohl abwechslungsreich als auch anspruchsvoll, da die Bank nicht aus vorgefertigten Einzelteilen zusammengesetzt wurde. Im ersten Schritt wurde Zement gemischt und anschließend in große Metallformen gegossen. Nach der Aushärtung des Materials mussten die zukünftigen Wangen der Bank vorsichtig ausgeschalt/ herausgelöst und glatt geschliffen werden. Letzteres führte zu Staubwolken, die die Teilnehmer vorzeitig ergrauen ließ. Als Nächstes wurde an der Verzierung gearbeitet. Sieben Mädchen erstellten aus zahlreichen Mosaiksteinen farbige Bänder. Im Gegensatz zu den vorangegangenen Arbeiten konnte diese Aufgabe im warmen und trockenen Gemeinschaftsraum der oGTS durchgeführt werden. Im dritten Schritt wurden die Holzplanken für den Sitz zugeschnitten und präpariert. Am Donnerstag, dem 11. Mai, kam der Endspurt. Die Einzelteile wurden sorgfältig zusammengesetzt und miteinander verbunden. Voller Stolz konnten die 26 oGTS-Kids ihr fertiges Werk präsentieren. Die große Einweihung der Bank steht allerdings noch aus. Hierfür wird sehnsüchtig auf die Rückkehr des Frühlings gewartet. (M.K.)