Weihnachtsaktion „Kinder helfen Kindern in Rumänien“

Wie in den vergangenen Jahren haben sich alle Klassen der Grund- und Mittelschule an der Aktion „Kinder helfen Kindern in Rumänien“ beteiligt. Mit dieser Aktion wird versucht, dass sich auch Kinder aus ärmlichen Verhältnissen zu Weihnachten über ein Geschenk freuen können.

CIMG7159

Unsere Schüler und deren Eltern packten liebevoll Süßigkeiten, Stifte, Schulzubehör und Spielzeug in Geschenktüten. Herr Hans Alt, der Gründer des „Freundeskreises Rumänienhilfe Innzell-Au-Ramsau“, holte mit seinen Helfern die mit den Geschenken gefüllten Bananenkisten von der Schule ab, um sie dann persönlich zu Kindern nach Rumänien zu bringen.

CIMG7164

Da der Transport der Geschenke auch mit finanziellem Aufwand verbunden ist, konnten wir Herrn Alt einen Geldbetrag für die Reise übereichen.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die sich an dieser Spendenaktion beteiligt haben! (RS)

 

 

Elternsprechtag – einmal anders!

Am 25. November fand unser erster Elternsprechtag statt. Um die Wartezeiten zu verkürzen, konnten die Eltern eine kleine Weihnachtsausstellung besuchen und zum Erwerb von schöner Bastelei und Plätzchen nutzen. Das Tolle an dieser Ausstellung war, dass sämtliche Stücke von SchülerInnen aller Altersstufen in den Fächern WtG und Soziales selbst hergestellt wurden. Die Stimmung im Schulhaus war dementsprechend fröhlich und turbulent.


Durch das große Interesse an den Werkstücken konnte einiges verkauft werden. Das Geld wird an die Aktion Sternstunden des Bayerischen Rundfunks übergeben.

Außerdem hat der WSV –Kiefersfelden diesen Tag genutzt, um interessierte Eltern und Kinder über die Tätigkeiten des Vereins zu informieren sowie einen Einblick in das Freizeitangebot zu geben.

DSC04310

Vielen Dank an alle Beteiligten!!! (RS)

Besuch beim Bürgermeister

Was ist eine Gemeinde? Was macht unser Bürgermeister den ganzen Tag? Und wer arbeitet eigentlich alles im Rathaus? All diese Fragen stellten sich die beiden 4.Klassen im Rahmen des HSU-Unterrichts zum Thema Gemeinde.

Die Schüler besuchten daher gemeinsam mit ihren Lehrkräften Herrn Ronald Töpp und Frau Katharina Siegert den Bürgermeister im Rathaus. Die Kinder wurden von Herrn Hajo Gruber herzlich im Rathaus empfangen, bevor sie im Sitzungssaal des Gemeinderates Platz nehmen durften. Dort nahm sich Herr Gruber sehr viel Zeit und beantwortete geduldig alle Fragen der Schülerinnen und Schüler.

Zum Abschluss des Besuches gab es zur Freude der Kinder noch eine kleine Brotzeit. Gestärkt und mit vielen neuen Informationen verabschiedeten sich die beiden 4.Klassen und kehrten in die Schule zurück. Für die Schüler war dies eine wirklich gelungene Abwechslung vom Schulalltag.