Märchenstunde in den 1. Klassen

Am Freitag, den 15. Februar 2019 war die Märchenerzählerin Myriella zu Besuch in den ersten Klassen.

Im wunderschönen, heimeligen Gruppenraum des Horts wurden die Kinder in die Welt der Märchen entführt. Myriella erzählte „Die Bienenkönigin“ und fesselte die Zuhörer mit ihrem eindrucksvollen Vortrag und vielen Requisiten.

Alle, Schüler und Lehrer, waren begeistert!

Kieferer Schulmannschaft zeigt begeisternden Fußball beim Landkreisturnier in Kolbermoor

Mit einem sensationellen zweiten Platz und einem tollen Pokal kehrten die Burschen der siebten Klassen vom Pauline-Thoma-Cup aus Kolbermoor zurück. Bereits seit Schuljahresbeginn trifft sich immer dienstags eine Gruppe fußballbegeisterter Jungs, um gemeinsam dem runden Leder nachzujagen. Da ihr Einsatz riesig ist, haben sie sich die Teilnahme an diesem traditionellen Turnier, das Christian Sixt seit vielen Jahren für die Mittelschulen organisiert, redlich verdient. Trotz der guten Vorbereitung reiste man mit gemischten Gefühlen nach Kolbermoor, da sich dort die besten Fußballer aus dem ganzen Landkreis im Wettkampf messen wollten. Der Schreck war auch immens, als man im ersten Spiel der Justus von Liebig- Schule aus Heufeld gegenüberstand. Die Gegner waren alle mindestens einen Kopf größer als unsere Burschen. Mit feiner Technik und couragiertem Einsatz konnten wir aber einen wichtigen 3:1- Auftaktsieg einfahren. Im zweiten Spiel wurde es aber noch besser. Gegen den haushohen Turnierfavoriten aus Kolbermoor gelang ein sensationeller 2:1- Sieg. Damit war man bereits für das Halbfinale qualifiziert, aber der abschließende 3:2- Sieg gegen die MS Westerndorf bedeutete den ersten Platz in der Gruppenphase. Im Halbfinale kam es zum Aufeinandertreffen mit der Michael-Ende-Schule. Am Ende stand wie bei der WM 2014 ein unglaublicher 7:1- Erfolg. Damit war der Einzug ins Finale perfekt. Dort wartete schon wieder das Team der MS Kolbermoor, das sich souverän gegen die Stephanskirchener im anderen Halbfinale durchgesetzt hatte. Mittlerweile war die Halle brechend voll, da die gesamte Mittelschule zum Zuschauen gekommen war. Man verstand sein eigenes Wort nicht mehr, als das Spiel angepfiffen wurde. Es entwickelte sich sofort ein Kampf auf Biegen und Brechen, bei dem sich zunächst kein Team einen Vorteil verschaffen konnte. Durch seine individuelle Klasse konnte der Kolbermoorer Stürmer, den wir in der Vorrunde noch gut im Griff hatten, aber dann zweimal zuschlagen. Als Rico Bichler dann kurz darauf noch den 1:2- Anschlusstreffer erzielte, keimte in der Kieferer Mannschaft noch einmal Hoffnung auf. Die Burschen warfen alles nach vorne und kämpften famos. Leider reichte es aber nicht mehr zum Ausgleich, sondern praktisch mit dem Schlusspfiff erhöhten die Kolbermoorer noch auf 3:1. Trotz dieser Finalniederlage war es eine großartige Vorstellung unserer Jungs, die sich sowohl auf als auch neben dem Platz absolut vorbildlich benahmen.